Notfall-App für Schulen

Eine App für alle Notfälle

Notfall APP

In akuten Notfallsituationen ist schnelles Handeln wesentlich. Mit der Notfall-App der Bildungsdirektion Kanton Zürich haben Sie jederzeit die wichtigen Informationen und Telefonnummern zur Hand.

Die Notfall-App besteht aus einer Grundversion, die in eine interne Version umgewandelt werden kann. Die Nutzung der internen Version ist für die Bildungseinrichtungen im Kanton Zürich kostenlos (ausser Tertiärstufe). Die Zugriffsberechtigung für die interne Version innerhalb des Kantons Zürich erteilt das jeweilige Amt bzw. für Schulen der Stadt Zürich die Fachstelle für Gewaltprävention. 

Bildungseinrichtungen ausserhalb des Kantons Zürich sowie öffentliche und private Institutionen, Organisationen und Unternehmen können die Nutzungsrechte an der App in Form einer Lizenz erstehen und die App auf ihre Bedürfnisse anpassen lassen

Notfall-App: Lizenzanfrage

Die Grundversion der App enthält einerseits Checklisten zum Handeln in Notfällen. Diese decken verschiedene Notfallereignisse ab: vom Unfall über Brand, Drohungen und schwere Gewaltvorfälle bis zu einem Todesfall. Andererseits enthält die Grundversion auch direkt anwählbare Notrufnummern der Blaulichtorganisationen (Sanität, Polizei, Feuerwehr etc.). Die Grundversion können Sie kostenlos über die App-Stores beziehen.

Die Grundversion kann zu einer internen Version – also auf Ihre interne Krisenorganisation abgestimmte Version – erweitert werden: Sie können die für Ihre Organisation erforderlichen – internen – Telefonnummern hinterlegen und eine Alarmierungsfunktion einrichten. Mit der App ist es also möglich, direkt über die App intern zu alarmieren und zu kommunizieren.

Die Einrichtung der internen Version erfolgt mithilfe einer Web-Applikation, in die Telefonnummern der Mitarbeitenden bzw. der internen Krisenorganisation erfasst werden. Bei Mutationen wird die App auf den Geräten der Benutzerinnen und Benutzer automatisch aktualisiert. Eine Neuinstallation ist nicht notwendig. 

Die interne Version umfasst auch eine Funktion «externe Projekte». Diese Funktion ermöglicht es, bei Ausflügen und Lagern die Telefonnummern auf der App zu speichern, die vor Ort wichtig sind. So kann beispielsweise eine Lehrperson, die einen Ausflug ins Ausland plant, auf ihrem Gerät die Telefonnummern von Begleitpersonen, ausländischen Notfalldiensten, Leitung der Unterkunft und anderes selbst eingeben und sie als «Ausflug-Krisenteam» vorübergehend auf der App abspeichern.

Auf diese Weise haben Sie schnell und übersichtlich alle Telefonnummern zur Hand, die bei Notfällen während des Ausfluges wichtig sein können.

Für wen ist die Notfall-App geeignet?

Die Notfall-App eignet sich insbesondere für Bildungseinrichtungen, wie Volksschulen, Sonderschulen und Schulheime, Kinder- und Jugendheime, Berufsfachschulen, Mittelschulen, familien- und schulergänzende Betreuungsstätten, aber auch für öffentliche und private Organisation.

Wo ist die Notfall-App erhältlich?

Die Grundversion der «Notfall-App Bildungsdirektion Zürich» ist in den App-Stores von Apple und Google kostenlos erhältlich. Die interne Version kann über den Lehrmittelverlag Zürich lizenziert werden.

Was enthält die Grundversion der Notfall-App?

Die Grundversion umfasst Checklisten mit Handlungsanleitungen sowie die direkt anwählbare Notrufnummern der Blaulichtorganisationen (Polizei, Feuerwehr, Sanität etc.).

Was ist mit der internen Version der Notfall-App möglich?

Die interne Version ermöglicht es Ihnen, Ihre eigene, interne Krisenorganisation abzubilden. Sie können die Notrufnummern um Telefonnummern der internen Krisenorganisation ergänzen, so dass auch diese mit der App direkt anwählbar sind. Darüber hinaus ist eine interne Alarmierung der eigenen Krisenorganisation möglich.

Was kostet die interne Version?

Die Nutzung der internen Version ist für die Bildungseinrichtungen im Kanton Zürich kostenlos (ausser Tertiärstufe). Bildungseinrichtungen ausserhalb des Kantons Zürich sowie öffentliche und private Institutionen, Organisationen und Unternehmen können die Nutzungsrechte an der App in Form einer Lizenz erstehen und die App auf ihre Bedürfnisse anpassen lassen.

Wie wird die interne Version der Notfall-App konfiguriert?

Die Administration erfolgt mit der Applikation «Notfall-Adminweb» über das Internet. Zugriff auf die interne Version der Notfall-App haben nur berechtigte Personen.

Wie kann die interne Version noch eingesetzt werden?

Die interne Version der Notfall-App enthält die Zusatzfunktion «Externe Projekte». Sie ermöglicht es, bei Ausflügen, Lagern usw. zusätzlich vor Ort wichtige Notfallnummern (vorübergehend) zu speichern.

Werden Inhalte automatisch aktualisiert?

Die App verfügt über eine Push-Funktion für die automatische Aktualisierung der Inhalte. Die Aktivierung ist nur beim Download der App notwendig.

Bestehen Leitfäden für die Administration?

Ja, es existieren Leitfäden für die Administration der internen Version sowie für die App-Anwendung.