Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bei Fragen zu den Verkaufsbedingungen oder den Lizenzbestimmungen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Verkaufsbedingungen

Grundsatz

Es gelten nur unsere Verkaufsbedingungen. Einkaufs- und Zahlungsbedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, es sei denn, es würden gegenseitig andere schriftliche Vereinbarungen getroffen.

Preise

Die im Verzeichnis fett aufgeführten Preise sind empfohlene Nettopreise für Schulen und Kindergärten. Die übrigen Preise gelten für Privatpersonen. Mengenrabatte gelten nur bei Mehrfachlizenzen für Softwareprodukte. Freiexemplare für Lehrerinnen und Lehrer können nicht gewährt werden. Die Preise sind gültig ab 1. Januar 2010, inkl. Mehrwertsteuer. Preis-, Sortiments- und Produkteänderungen bleiben vorbehalten.

Lieferbedingungen

Die Lieferungen erfolgen mit Rechnung bzw. Lieferschein per Post oder Camion. Beschädigte oder unvollständige Lieferungen sind sofort nach Erhalt der Post bzw. dem Spediteur zu melden. Andernfalls ist ein Realersatz nicht versichert.

Für Bestellungen bis zum Betrag von CHF 200.– wird ein Versandkostenanteil von CHF 7.50 verrechnet. Bei einem höheren Warenwert erfolgt die Lieferung portofrei bzw. franko Domizil.

Für Expresssendungen wird ein Zuschlag erhoben. Für Auslandlieferungen werden die zusätzlich anfallenden Versandkosten belastet.

In Deutschland, Österreich und im Südtirol erfolgt die Auslieferung mit Rechnung in Euro durch die Brigg Verlag Franz-Josef Büchler KG, DE-86316 Friedberg, www.brigg-verlag.de.

Beanstandungen

Beanstandungen sind innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Warensendung unter Angabe der Rechnungs- und Kunden-Nummer mitzuteilen.

Rücksendungen

Für Lieferungen besteht während 14 Tagen ein Rückgaberecht. Während dieser Frist wird der Rechnungsbetrag für die Rücksendungen zu 100 Prozent gutgeschrieben.

Nach dieser Frist sind Rücknahmen nur möglich, wenn dies vorgängig mit dem Verlag so vereinbart wurde. Die Gutschrift beträgt in solchen Fällen 90 Prozent.

Generell gilt: Artikel können nur gutgeschrieben werden, wenn sie direkt wieder an Lager genommen werden können. Dazu müssen sie in absolut neuwertigem Zustand (Software, Ton- und Bildträger in Folie eingeschweisst) bei uns eintreffen und ihre Version bzw. Auflage muss dem Stand entsprechen, der zum Zeitpunkt der Rückgabe für den betreffenden Artikel aktuell ist.

Rücksendungen erfolgen auf eigenes Risiko und eigene Rechnung.

Zahlung

Bitte verwenden Sie möglichst den mitgelieferten orangen Einzahlungsschein. Falls Sie für die Zahlung einen neutralen Einzahlungsschein verwenden, geben Sie bitte die entsprechenden Rechnungs- bzw. Gutschriftsnummern an.

Ansichtssendungen

Ansichtssendungen sind nach Vereinbarung möglich, ausgenommen sind elektronische Medien. Waren, die Sie zur Ansicht erhalten, sind sorgfältig zu behandeln und innerhalb von 30 Tagen tadellos verpackt zurückzusenden. Artikel, die nicht innerhalb dieser Frist zurückgesandt werden oder die beschädigt bei uns ankommen, werden in Rechnung gestellt.

Lizenzbestimmungen für ilz-Softwareprodukte

Grundsatz

Mit der Bezahlung der Lizenzgebühr gemäss Preisliste im Katalog erhält die Lizenznehmerin oder der Lizenznehmer das Recht, diejenige Softwareversion, die sie oder er in Form eines Datenträgers oder mittels Download von einem Server vom Lehrmittelverlag bezogen hat, gemäss den nachstehenden Bedin­gungen für die Einzellizenz für Private oder Mehrfachlizenz für Schulen zu nutzen.

Einzellizenz für Private

Einzellizenzen für Private können nicht von Schulen erworben werden. Davon ausgenommen sind Produkte, die nicht als Mehrfachlizenz für Schulen angeboten werden. Bei Einzellizenzen für Private besteht keine Berechtigung, die Software auf Computern in Schulräumen zu installieren bzw. zu nutzen.

Die Lizenznehmerin oder der Lizenznehmer erwirbt mit der Einzellizenz für Private das zeitlich uneingeschränkte Recht, die lizenzierte Software auf einem einzigen Computer zu installieren. Die Lizenznehmerin oder der Lizenznehmer darf die Software nicht ohne vorgängige schriftliche Einwilligung des Lizenz­gebers zur Schaffung eigener Werke nutzen. Ausdrücklich ausgeschlossen ist jedes Ausleihen oder Vermieten der Software an Dritte.

Einzellizenzen für Private werden zusammen mit einem Datenträger und der Dokumentation verkauft. Für online erworbene Lizenzen gelten die Bestimmungen sinngemäss.

Einzellizenz für Schulen

Einzellizenzen für Private werden nur an Schulen verkauft, wenn von dem entsprechenden Produkt keine Mehrfachlizenz für Schulen angeboten wird. In diesem Falle gelten die Bestimmungen zur Einzellizenz für Private.

Mehrfachlizenz für Schulen

Die Lizenznehmerin oder der Lizenznehmer erwirbt mit der Mehrfachlizenz für Schulen das Recht, die Software durch diejenige Anzahl Nutzerinnen und Nutzer zeitlich unbeschränkt zu verwenden, die der Anzahl gelöster Nutzungs­rechte entspricht. Die Software darf von den Nutzerinnen und Nutzern, für die sie lizenziert wurde, sowohl in der Schule als auch zu Hause eingesetzt werden.

Die Lizenznehmerin oder der Lizenznehmer darf die Software oder Teile davon nicht ohne vorgängige schriftliche Einwilligung des Lizenzgebers zur Schaffung eigener Werke nutzen. Ausdrücklich ausgeschlossen ist jedes Ausleihen oder Vermieten der Software an Dritte, die nicht in der Mehrfachlizenz für Schulen enthalten sind.

Datenträger und Dokumentation gehören nicht zum Lieferumfang der Mehr­fachlizenz für Schulen. Sie sind als sogenanntes DiscKit separat zu erwerben. Für online erworbene Lizenzen gelten die Bestimmungen sinngemäss.

Mehrfachlizenzen werden in 10er- und 25er-Paketen angeboten. Beim Kauf von 25er-Paketen werden, gemäss nachstehender Tabelle, folgende Mengenrabatte gewährt:

Anzahl Mehrfachlizenzen 
(25er-Pakete)
Anzahl Nutzungsrechte Rabatt zum Grundpreis
1 25* 0.0%
2 50 18.0%
3 75 24.0%
4 100 28.3%
5 125 31.3%
6 150 33.5%
7 175 35.1%
8 200 36.2%
9 225 37.0%
10 250 37.5%
11 275 37.9%
12 300 38.2%
13 325 38.4%
14 350 38.5%
15 375 38.6%
16 400 38.7%
17 425 38.8%
18 450 38.9%
19 475 39.0
20 500 39.1

* Für kleine Klassen besteht die Möglichkeit, eine 10er-Lizenz zu lösen.

DiscKits

DiscKits können nur in Zusammenhang mit Mehrfachlizenzen für Schulen erworben werden. Das DiscKit besteht aus einem Datenträger und, falls vorhanden, einer Benutzerdokumentation.

Voraussetzung für den Kauf eines DiscKits ist der vorgängige oder gleichzeitige Erwerb einer oder mehrerer Mehrfachlizenzen für Schulen.

Der Datenträger im DiscKit kann im Rahmen der Mehrfachlizenz für Schulen auch ausserhalb von Schulen, z.B. zuhause, auf einer beliebigen Anzahl Computern installiert und verwendet werden.

Gewährleistung und Haftung

Der Lizenzgeber ersetzt fehlerhafte Datenträger während 30 Tagen ab Lieferung; weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Insbesondere nehmen Lizenznehmende zur Kenntnis, dass die Benutzung der Datenträger und der darauf gespeicherten Software ausdrücklich und ausschliesslich auf ihr Risiko erfolgt. Der Lizenzgeber schliesst jede Haftung für allfällige Schäden und Folgeschäden irgendwelcher Art durch diesen Gebrauch ausdrücklich aus.

Verletzung der Lizenzbestimmungen und Gerichtsstand

Mit dem Erwerb von Softwareprodukten des Lizenzgebers anerkennt der Lizenznehmende diese Lizenzbestimmungen. Jede unrechtmässige Benutzung der Software berechtigt den Lizenzgeber zum entschädigungslosen Entzug der Lizenz; rechtliche Schritte bleiben vorbehalten.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Zürich.